Vivaldis vier Jahreszeiten habe ich als Basis zum Thema Kunst hören bewusst  als Material ausgewählt. Im Hörverlag gibt es eine CD speziell für Kinder. Unter dem Motto große Musik für kleine Hörer wird Die vier Jahreszeiten von Antonio Vivaldi eingebaut in eine Geschichte vorgestellt. Kindern ermöglicht das Musikgenuss, der auf eine erklärende Weise erfolgen kann.

Die Geschichte handelt im Florenz des 15. Jahrhunderts. Der Junge Sandro ist die Hauptperson, die bei einem Florentiner Maler in die Werkstatt eintritt, um ausgebildet zu werden. Über ein Jahr hinweg wird Sandro begleitet. Beginnend im Frühling erzählt die Geschichte, untermalt von der Musik, Wetterlagen, Begegnungen mit Menschen, Tieren und Empfindsamkeiten der Protagonisten.

Einzelne Jahreszeiten auswählen

Das Inhaltsverzeichnis ist zweifarbig gestaltet, so dass direkt ersichtlich ist bei welchen Titelnummern es sich um Musik und bei welchen um reine Sprachsequenzen handelt. Das ist super, um Musikstücke auch einzeln hören zu können.

Für mich ist diese Aufteilung ideal, um beispielsweise in Kunst-Sehen-Workshops Stücke auszusuchen, die zu jahreszeitlichen Themen passen. Die vier Jahreszeiten sind dabei jeweils in drei Stücke unterteilt, die eine unterschiedliche Stimmung widerspiegeln. Diese häppchenweise Unterteilung ist ideal für Kinder, weil so Vivaldis Stück super in Etappen besprochen werden kann ohne zu überfordern. Außerdem sind diese Unterbrechungen ideal, um einzelne musikalische Besonderheiten zu betonen und speziell darauf achten zu lassen. Die CD ist damit nicht auch ideal für den Musikunterricht geeignet.

Kunst und Musik in Einklang

Der bekannteste Florentiner des 15. Jahrhunderts mit Namen Sandro ist Sandro Botticelli. Er malt während der Geschichte Die vier Jahreszeiten. Während der Geschichte fallen verschiedene Namen, die historisch belegt sind. Sowohl Jacobo Bassano als auch Sandro Botticelli haben Jahreszeiten-Darstellungen angefertigt, die ideal besprochen werden können – auch und gerade im Vergleich zu den Musikstücken Vivaldis.

Für Kinder ein tolles Hörerlebnis in gut unterteilten Etappen. Einziger Kritikpunkt: Es entsteht eventuell der Eindruck, dass das Florenz des Rinascimento auch der Entstehungszeitraum von Vivaldis Vier Jahreszeiten ist. Über die Entstehung der Komposition und den Komponisten gibt es leider keine weiteren Details. Dennoch hilft diese CD beim Hörverständnis eines großen Klassikers.

Gefällt dir mein Blog? Erfahre noch mehr Hintergründe zu den einzelnen Themen, bekomme zusätzliche Fotos und verpasse keinen weiteren Tipp! Folge mir auf Facebook oder Instagram und bleib an spannenden Aspekten zu „Kunst für Kinder“ und anderen Kunstthemen ganz dicht dran. Unterstütze mich, indem du meinen Beiträgen ein „Like“, Herz oder einen Kommentar schenkst.