Projektbeschreibung

Kunst-Sehen-Workshop.

Kunst-Workshop speziell für Kinder in der kleinen Gruppe zum Thema Herbst.

Ziel aller Kunst-Sehen-Workshops ist es diekindliche Freude an Farben, Formen und Kunst zu nutzen, um mit einem Teil unserer Kultur vertraut zu machen. Ich setze wechselnde didaktische Methoden ein, um den Kindern in kleinen Gruppen einen Zugang zu verschiedenen Kunstwerken zu ermöglichen.

In diesem Kunst-Sehen-Workshop war der Herbst das zentrale Thema. Ausgehend von einem Ölgemälde des 16. Jahrhunderts (Acrimboldos Herbst) haben die Kinder eine erste intensive Bildbetrachtung erfahren. Dass ein vermeintliches Porträt bei näherem Hinsehen zu einem Stilleben aus Obst, Gemüse, Blättern und Herbstfrüchten wird was faszinierend und der Ausgangspunkt des Workshops.

Vor allem der praktische Zugang zu Kust ist mir in allen Kunst-Sehen-Workshops wichtig. Zum Herbst gehört ein Spaziergang, bei dem durch bunte Blätter geraschelt wird, Eicheln gesammelt werden und viele andere Herbstfrüchte entdeckt werden. Mit Aufgaben – passend zu Acrimboldos Gemälde – ausgestattet, lieferte der gemeinsame Spaziergang Material, um die Bildvorlage in 3D umzusetzen und medial zu variieren.

Da die gemeinsam konstruierte dreidimensionale Collage Acrimboldos Herbst aus Früchten bestand, wurde das Kunstwerk letztlich nicht nur optisch und haptisch erfahrbar, sondern auch kulinarisch.

Der Workshop hatte das Ziel Kompetenzen in folgenden Bereichen zu fördern:

  • intensive und konzentrierte Bildbetrachtung (Konzentrationsförderung, genaues Sehen)
  • Bildaufbau erkennen und nachvollziehen
  • 2D und 3D Wirkweisen erkennen
  • Umgang mit dem Medium der Fotografie
  • Begriffe: Collage, Auftragsmalerei, 2D, 3D, Vexierbild, Allegorie
  • Spaß und Freude im Umgang mit Kunst

Einen ausführlichen Bericht über den Ablauf des Workshops und einige Ergebnisse gibt es in meinem Blog zu lesen.